WDR ZeitZeichen

WDR ZeitZeichen

Westdeutscher Rundfunk

Ob Staatsgründung oder Machtverfall, Lebensdaten großer Frauen und Männer, Wendepunkte der Menschheitsgeschichte, Friedensverträge und Katastrophen, Erfindungen und Entdeckungen - im ZeitZeichen wird Geschichte lebendig.

Hören Sie sich die letzte Folge an:

Es war Frida Leiders persönliche Tragik, dass ausgerechnet die Welt Wagners, der sie sich auch geistig verbunden fühlte, von den Nationalsozialisten vereinnahmt wurde. Dabei hat sie an ihrem Stammhaus, der Berliner Staatsoper, aber auch an der Met, der Scala und in Wien ein breites Repertoire von Mozart bis zu Verdi und Puccini mit ihrem leuchtenden, intensiven Sopran geadelt. Autor: Michael Struck-Schloen

Vorherige Folgen

  • 2022 - Frida Leider, Sopranistin (Todestag 04.06.1975) 
    Wed, 03 Jun 2020
  • 2021 - Ermittlungsverfahren gg. F. J. Strauß eingestellt (am 3.6.1965) 
    Tue, 02 Jun 2020
  • 2020 - Marcel Reich-Ranicki, Literaturkritiker (Geburtstag 2.6.1920) 
    Mon, 01 Jun 2020
  • 2019 - Frauen in Berlin zur Trümmerarbeit verpflichtet (am 1.6.1945) 
    Sun, 31 May 2020
  • 2018 - Hilla von Rebay, Künstlerin (Geburtstag 31.5.1890) 
    Sat, 30 May 2020
Mehr Folgen anzeigen

Weitere österreichische gesellschaft und kultur-Podcasts

Weitere internationale gesellschaft und kultur-Podcasts

Wählen sie eine Kategorie